Dieser Artikel gibt einen Überblick zu klinischen Behandlungspfaden nach Kumi-Methodik. Ein solcher Pfad repräsentiert typischerweise das gesamte Behandlungskontinuum einer (Leit-)Diagnose und stellt eine strukturierte Kombination von Informationen & ausführbaren Elementen, die medizinische und/oder organisatorische Relevanz haben, dar.

Grundsätzlich ist ein Behandlungspfad in Kumi Clinical gegliedert in:

  • Bündel (dunkelgrün im aktiven oder grau inaktiven Zustand),

  • Maßnahmen (hellgrün) und

  • Aufgaben.

Bausteine eines Pfades

Bündel

Ein Bündel ist ein “Kapitel” eines Behandlungspfades. Es enthält mehrere klinische Maßnahmen, die typischerweise im gleichen zeitlichen, räumlich oder inhaltlichen Kontext stattfinden.

Maßnahmen

Für das Erreichen optimaler Behandlungsergebnisse relevante klinische und/oder organisatorische Schritte heißen in der Kumi-Methodik Maßnahmen. Diese beinhalten eine oder mehrere Aufgaben, haben häufig eine diagnostische und/oder therapeutische Bedeutung und bilden in der Summe den Behandlungspfad.

Aufgaben

Um Maßnahmen des klinischen Behandlungspfades in Teilschritten und ggf. durch verschiedene beteiligte Akteure (evtl. sogar verschiedener Rollen) ausführbar zu machen, existieren in der Kumi-Methodik klar definierte Aufgaben (z. B. “Befund sichten”) mit jeweils einer zugewiesenen Rolle (z. B. “Behandelnder Arzt”).

Aufgaben sind der dargestellten Reihenfolge entsprechend voneinander abhängig (eine Aufgabe wird erst relevant, wenn die Voraufgabe erledigt wurde).

Workflow

Existiert für eine bestimmte Leitdiagnose ein Kumi Clinical-Behandlungspfad, wird dieser zunächst dem Behandlungsplan hinzugefügt. Zunächst ist nur das erste Bündel aktiviert (dunkelgrün hinterlegt). In der Aufgabenliste erscheinen die konkreten Handlungsschritte aus dem aktiven Bündel, die sich aus Maßnahmen und deren Aufgaben zusammensetzen.

Sobald alle Aufgaben eines Bündels abgehakt sind, gilt das gesamte Bündel als erledigt und das nächste Bündel kann aktiviert werden.

Alle Details zur Arbeit mit Pfaden sind in einem separaten Artikel zu finden.

War diese Antwort hilfreich für dich?