In der Patientenkarte laufen alle Informationen zu einem einzelnen Patienten zusammen und von hier aus werden die nächsten Schritte geplant. Du erreichst die Patientenkarte, indem du in einer Listenansicht auf einen Patienten klickst oder über die Suche nach einer Fall-/Patientennummer suchst. Je nach Kontext öffnet sie sich direkt im Hauptfenster oder als Overlay.

Wichtig: Eine Patientenkarte entspricht immer einem Fall. Existieren mehrere Fälle zu demselben Patienten, gibt es auch mehrere Kumi Clinical-Patientenkarten.

Titelzeile

Linke Seite

Die Titelzeile beinhaltet auf der linken Seite die Stammdaten. Aus dem Krankenhausinformationssystem (KIS) werden übernommen:

  • Name, Geburtsdatum, Geschlecht

  • Aufenthaltsort

  • Patienten-ID, Fallnummer

Ein Klick auf den Standort-Marker öffnet ein Popup mit der Aufenthaltshistorie des aktuellen Falles. Hier kannst du nachverfolgen, auf welchen Stationen dein Patient bisher gelegen hat.

Falls für denselben Patienten mehrere Fälle existieren, öffnest du per Klick auf das Icon neben der Fallnummer ein Overlay mit einer Übersicht aller Fälle. Von hier aus kannst du auch zu den anderen Fällen navigieren oder eine Fallübertragung starten.

Weiterhin findest du hier die Teamauswahl. Hier legst du fest, welchem Team der Patient aktuell zugewiesen ist.

Rechte Seite

Auf der rechten Seite findest du:

Klinische Basisinformationen & Entlassdaten

Die Aufteilung des Hauptbereiches passt sich der Größe des Browserfensters an. Je nach Breite werden entweder zwei oder drei Spalten angezeigt.

Linke Spalte

Die linke Spalte ist dem Behandlungsplan gewidmet, der sich hierarchisch in Pfad, Bündel, Maßnahmen und Aufgaben strukturiert. Wie du einen Behandlungspfad hinzufügst oder bearbeitest, kannst du in den jeweiligen Artikeln nachlesen.

Mittlere/rechte Spalte

In der mittleren und/oder rechten Spalte findest du:

War diese Antwort hilfreich für dich?